Skip to Content
  • Hier wird Natur
    zum Genuss.

    1.400 km Wanderwege, 1.200 km Bikerouten
    und 150 bewirtschaftete Hütten.

    Entdecke dein Zillertal!
  • Zillertal
    Activcard

    Hol dir deine All-inclusive-Karte für Bergbahn,
    öffentliche Verkehrsmittel und Vorteilspartner!

    ab € 61,50 für 3 Tage
  • Die Zillertaler
    Sommerbergbahnen

    bringen dich bequem
    in luftige Höhen

  • Hier wird Biken
    zum Genuss.

    Die Top-Destination für jeden Biker
    mit 1.200 km ausgebauten Touren!

    Biketour planen
  • Golfen zwischen
    Dreitausendern

    18 Löcher in grandioser Natur:
    Österreichs erster 5-Sterne-Superior Golfplatz.

    Auf's Grün!
Deine Unterkunftssuche wird ausgeführt, wir bitten um ein wenig Geduld.
Unterkunft suchen

Meine Suche

Rezept: Gerstensuppe

Diese Suppe wärmt nach einem Spaziergang auf einem der Winterwanderwege in der Ferienregion Mayrhofen-Hippach oder einem Skitag auf den zahlreichen Pisten im Zillertal von innen heraus.



Hast auch du Lust eine der zahlreichen Tiroler Speisen zu verkosten? Die Skihütten und Restaurants im Zillertal bieten eine große Auswahl an kulinarischen Köstlichkeiten wie z.B. Zillertaler Krapfen, Kaspressknödel, Rezept: Süße Krapfen, uvm…

Für alle Hobbyköche gibt es hier das Rezept für die Gerstensuppe – meiner persönlichen Lieblingssuppe:

Zutaten:

Rezept Gerstensuppe – Zubereitung

  • 125g Rollgerste (Graupen)
  • 1-2 Karotten
  • 1 Stück Sellerie
  • 1 kleine Zwiebel
  •  1 Lorbeerblatt
  • 2-3 Wacholderbeeren
  • 2 dickere Scheiben Schinkenspeck (in Würfel geschnitten)
  • Butterschmalz
  • Salz und Pfeffer

 Zubereitung:

Gemüse putzen und in kleine Stücke schneiden. Gerste gründlich abspülen und in einem Topf zusammen mit Wasser und einem kleinen Schuss Milch sowie der Zwiebel (kommt im Ganzen dazu) kurz aufkochen lassen und dann ca. 45 min köcheln lassen. Nun das klein geschnittene Gemüse und den in kleine Würfel geschnittenen Schinkenspeck dazugeben und nun noch weitere ca. 15 min köcheln lassen, bis das Gemüse und die Gerste durch sind. Noch mit Salz und Pfeffer abschmecken und bei Bedarf die Gerstensuppe noch etwas eindicken.

Viel Spaß beim Nachkochen dieser leckeren Tiroler Gerstensuppe „Gerstlsuppe“.

Bis bald – eure Andrea



Quelle: www.mayrhofen.at/erlebnisse/geschichten/kulinarik/rezept-gerstensuppe/

Kontakt & Ansprechpartner

6290 Mayrhofen
Österreich

Die Website verwendet Cookies