Skip to Content
  • 9. Zillertal Bike Challenge
    30.06.-02.07.2017

    3 Kategorien, 1 Ziel:
    Die Ankunft am Gletscher

    Jetzt anmelden!
    Zillertal Bike Challenge 2014, Start in Fügen
Deine Unterkunftssuche wird ausgeführt, wir bitten um ein wenig Geduld.
Unterkunft suchen

Meine Suche

Inklusivleistungen

Die Nenngebühr sichert dir nicht nur die Teilnahme an der Zillertal Bike Challenge, sondern gleichzeitig ein ganzes Paket an Inklusivleistungen. Vom exklusiven Starterpaket über kostenlosen Gepäcktransport und Shuttleservice bis zur Verpflegung.

SPORTBEUTEL & GEPÄCKTRANSPORT

Das Starterpaket wird in einem Sportbeutel ausgegeben. Zur einfacheren Unterscheidung haben die Beutel verschiedene Farben: King/Queen: rot, Prince/Princess: dunkelblau, Lord/Lady: grün.

Der Sportbeutel dient während der drei Renntage als Transporttasche für das Gepäck. Einfach den gefüllten Beutel in der dafür vorgesehenen Gepäckstation im Startareal ab 08:00 Uhr abgeben. Dieser wird direkt in das jeweilige Zielareal gebracht, wo er wieder abgeholt werden kann. Es wird keine Haftung für beschädigte oder verloren gegangene Wertgegenstände übernommen. Für den kostenlosen Gepäcktransport können ausschließlich die Sportbeutel aus dem Starterpaket akzeptiert werden.

RIDERS PASS & SHUTTLE SERVICE

Der Riders Pass dient zur Identifikation als Teilnehmer der Zillertal Bike Challenge. Gleichzeitig ist sie dein Fahrschein für die Zillertalbahn als kostenloser Shuttle von und zu den Start- bzw. Zieletappenorten. Durch diesen Service ist kein Wechsel der Unterkunft notwendig. Die Abfahrtszeiten der Züge der Zillertalbahn findest du in der Renninformations-Broschüre

Busse zum Rücktransport aus Hintertux:
Am 02. Juli 2017 steht um 15:00 Uhr, 16:00 Uhr und 17:00 Uhr ein kostenloser Busshuttle für alle Teilnehmer von Hintertux (Hohenhaus Tenne) nach Mayrhofen (Bahnhof) zur Verfügung.

STARTNUMMER & TRANSPONDERCHIP

Bei der Akkreditierung erhält jeder Teilnehmer gemeinsam mit dem Starterpaket einen Umschlag mit der Lenkernummer, dem Transponderchip und den Höhenprofilen der jeweiligen Etappe inkl. der dazugehörigen Kabelbinder.

Startnummer
Je nach Kategorie haben die Lenker- bzw. Rückennummern unterschiedliche Farben: King/Queen: rot, Prince/Princess: blau, Lord/Lady: grün. Es ist verpflichtend deine Daten auf der Rückseite deiner Startnummer mit einem wasserfesten Stift auszufüllen und diese gut sichtbar mit beigefügten Kabelbindern an der Vorderseite des MTBs anbringen. Die Rückennummer ist im unteren Bereich des Rückens mittig anzubringen.

Transponder
Der Transponder ist, wie auf dem Bild zu sehen, an der Gabel zu befestigen. Eine abweichende Befestigung ist nicht erlaubt und kann zu einer direkten Disqualifikation führen, da nur bei identisch an den MTB´s befestigten Transpondern die Reihung im Ziel automatisch erfasst werden kann.

Nach der dritten Etappe sind alle Transponder im Zielareal beim Zillertal Truck in Hintertux wieder abzugeben! Verlorene oder beschädigte Transponder werden mit € 75,00 zzgl. MwSt. berechnet.

Finisher-Trikots werden nur gegen Rückgabe des Transponderchips ausgegeben. Bei vorzeitigem Ausstieg aus dem Rennen, kann der Transponderchip entw der beim Zillertal Truck in den Zielbereichen oder beim Zillertal Zelt in den Startbereichen.

Höhenprofile
Zur leichteren Etappenplanung erhält jeder Teilnehmer detaillierte Höhenprofile der jeweiligen Etappe und Kategorie auf wetterfestem Material. Das jeweils tagaktuelle Höhenprofil kann mittels beiliegenden Kabelbindern ebenfalls am Lenker befestigt werden.

VERPFLEGUNG & F&B-VOUCHER

Am Start
Im Startbereich jeder Etappe steht den Ridern eine Erfrischungsstation mit Wasser und Obst zur Verfügung (direkt bei der Gepäckausgabestation).

Auf der Strecke
Pro Etappe stehen entlang der Rennstrecke mindestens drei Labestationen bereit, an denen Wasser, isotonische Getränke, Almdudler, Energie-Riegel und Frischobst (Bananen und Orangen) warten. Gemeinsam mit den 3 Gels im Starterpaket sichern diese Stationen die Versorgung der Fahrer während des Rennens. Sie werden durch Schilder an der Strecke rechtzeitig angekündigt.

Die Lage der Labestationen und der zusätzlichen Wasserstationen ist in den Höhenprofilen eingezeichnet. Wir bitten alle Fahrer, die an den Labestationen bereitgestellten Müllsäcke zu nutzen und Verpackungen und Essensreste nicht entlang der Strecke zu entsorgen. Bei Überschreitung des Zeitlimits können die Labestationen bereits geschlossen sein.

Nach dem Rennen
Jeder Teilnehmer erhält eine F&B-Voucher-Karte mit insgesamt 4 Essens- und 8 Getränkegutscheinen. Deine F&B-Voucher-Karte erlaubt es dir, direkt nach dem Rennen die kostenlose Essens- und Getränkeausgabe bei den gekennzeichneten Ausgabestellen im jeweiligen Zielbereich in Anspruch zu nehmen. Dabei kann jeder Rider nur die angegebene Menge (2 Getränke + 1 Essen pro Tag) am jeweiligen Tag konsumieren. Eine Essens- und Getränkeausgabe ohne F&B-Voucher-Karte bzw. an einem anderen Ort als bei den gekennzeichneten Ausgabestellen kann aus organisatorischen Gründen nicht gestattet werden. Die F&B-Voucher-Karte ist nicht übertragbar!
Achtung: die Gutscheine sind nur direkt nach dem Rennen einlösbar. Bei der 3. Etappe können die Gutscheine nur im Tuxer Ferner Haus eingelöst werden.

KOSTENLOSE PARKMÖGLICHKEITEN

Für die Rennteilnehmer sind Parkplätze in der Nähe der Start- bzw. Zielbereiche reserviert und vor Ort entsprechend gekennzeichnet. Der Parkschein (im Starterpaket enthalten) berechtigt Teilnehmer zur kostenlosen Nutzung der ausschließlich dafür vorgesehenen Parklplätze. (Parkschein bitte gut sichtbar hinter der Windschutzscheibe platzieren!)

Fügen - Etappe 1:
Parkplatz im Ort (Hauptstraße 54, 6263 Fügen) bzw. bei der Festhalle Fügen (Franziskusweg 1, 6263 Fügen)

Zell am Ziller - Etappe 1 und Etappe 2:
Parkplätze beim Beckenfeld (Feld gegenüber vom Freizeitpark) und im Ortszentrum bzw. am 1,5 km entfernten Bergbahn-Gelände (Rohr 23, 6280 Zell am Ziller)

Mayrhofen - Etappe 2 und Etappe 3:

Parkplatz P11 (Scheulingstraße, 6290 Mayrhofen) und Großparkplatz Mitte (Einfahrt Mitte, 6290 Mayrhofen)

DUSCHEN

Für jeden Teilnehmer stehen kostenlose Duschmöglichkeiten in den Zielarealen bereit.

BIKE WASH

Gegen schmutzige Räder können wir Abhilfe schaffen: Im Zielbereich jeder Etappe steht den Ridern eine Bike-Waschanlage zur Verfügung.

FINISHER TRIKOT & TEILNEHMERURKUNDE

Jeder Teilnehmer erhält eine offizielle Teilnehmerurkunde und jeden Finisher aller drei Etappen erwarten im Ziel Ruhm und Ehre sowie ein Finisher-Trikot.

Die Finisher-Trikots werden ab 14:00 Uhr beim Zillertal Truck, Zielareal Talstation Hintertuxer Gletscher gegen Rückgabe des Transponderchips ausgegeben. Die drei Bestplatzierten jeder Wertungsklasse erhalten ihr Trikot ausschließlich bei der Siegerehrung.

Achtung: Jeder Teilnehmer wird gebeten, sich sein Trikot nur in der bei der Anmeldung angegebenen Größe zu nehmen!

MATERIALSERVICE

Alle Teilnehmer können unseren kostenlosen Materialservice von Centurion im Start- und Zielbereich nutzen. Einstell- und Wartungsarbeiten sind kostenlos, Pflegearbeiten werden nicht übernommen. Benötigte Ersatzteile werden vom Service-Partner zu marktüblichen Preisen verrechnet.

FOTOSERVICE

Mit dem Team von SPORTOGRAF wird wieder professioneller Fotoservice vom Feinsten garantiert. Die SPORTOGRAFEN werden das Feld 3 Tage lang begleiten, an den spektakulärsten Spots stehen und von der Nervosität vor dem ersten Etappenstart in Fügen bis zum Aktivieren der letzten Kraftreserven für den Hintertuxer Gletscher alles in Bildern festhalten.

Kurz nach dem Event sind alle Bilder online unter www.sportograf.com abrufbar.

PARC FERMÉ

Als Service-Leistung gibt es einen Parc Fermé in allen Zielbereichen (Zell am Ziller, Mayrhofen, Tuxer Fernerhaus). Der Radabstellplatz ist eingezäunt und wird während der Zeit des Zieleinlaufs bis zum Ende der Riders Meetings am Freitag, 30.06. und Samstag, 01.07. bis 17:30 Uhr sowie bis 16:00 am Sonntag, 02.07. beim Tuxer Fernerhaus laufend überwacht. Im jeweiligen Zielbereich ist der Parc Fermé mit Hinweistafeln ausgeschildert. Die Teilnehmer erhalten bei der Abgabe ihres Bikes ein Nummernkärtchen und nur durch Rückgabe dieses erhalten sie ihr Bike wieder ausgehändigt. Dieser Service ist für die Rennteilnehmer kostenlos!

Änderungen vorbehalten!

Die Website verwendet Cookies