Unterkunft im Zillertal finden?
Zimmer

Geschichten aus dem Bergsommer

Familien-Klettersteig

Seilschaft ins Glück

Mit dem richtigen Guide und einer kleinen Portion Neugierde wird der Ausflug zum Klettersteig ein herrliches Abenteuer für die ganze Familie! Wir haben das am Klettersteig Talbach in Laimach in der Region Zell-Gerlos einfach einmal ausprobiert.


Wer hat Lust, mit seiner Familie abseits herkömmlicher Wanderwege Besonderes zu erleben? Der sollte sich einen der lokalen Bergführer besorgen, seine Siebensachen packen und einen der modernen Klettersteige des Zillertals in Angriff nehmen! Den Talbach-Klettersteig in der Region Zell-Gerlos zum Beispiel. Er bietet sowohl für Anfänger als auch Fortgeschrittene jede Menge Kletterspaß.



Das Beste daran: Selbst Kinder können hier – vor allem im ersten Abschnitt – unkompliziert Kletterversuche unternehmen. Dabei ist jedoch eines wirklich wichtig: Ein professioneller Guide muss dabei sein. So haben es Hannes, Lisa und Nina gemacht – und miteinander einen großartigen Sommertag genossen. Wir durften die Familie begleiten und haben zwischendurch mit ihrem Bergführer Bernhard Neumann die wichtigsten Stationen eines Klettertages besprochen.

Um am Klettern richtig Spaß zu haben,
muss man einen Guide und die richtige
Ausrüstung dabeihaben. Das Klettersteig-
Set kann man jederzeit beim
Bergführer ausborgen!

Die Vorbereitung

Zuallererst muss man sich die Wetterbedingungen ansehen, mahnt der Experte. Da sind Wetter-Apps zwar hilfreich, doch am sichersten ist man mit dem Wetterradar oder ähnlichen Angeboten, die jeder im Internet finden kann. „Daran kann man Luftströmungen erkennen und entscheiden, ob eine Kletter partie sinnvoll ist“, so Neumann. Genauso wichtig ist es, dass man einen Klettersteig wählt, dessen Schwierigkeitsgrad dem Können des schwächsten Glieds der Gruppe entspricht. Und natürlich, dass man ausreichend ausgerüstet ist (was man alles dabeihaben muss, haben wir auf Seite 54 genau dargestellt).


Der Aufstieg. Gerade wenn Anfänger oder Kinder wie Nina dabei sind, haben deren Bedürfnisse natürlich Vorrang. Und auf diese können Bergführer wie Bernhard auf dem Talbach-Klettersteig besonders gut eingehen: „Hier ist der erste Abschnitt sogar extra für Kinder adaptiert. Man kann kleine Kletterer Schritt für Schritt an den Sport heranführen“, schwärmt der 44-Jährige. Die Verankerungen sind nicht nur kindergerecht montiert, sondern auch farbig markiert. Die weiteren Abschnitte sind dann nur für Geübte geeignet, wie Nina und ihre Eltern es sind. Diese besondere Felswand bietet an vielen Stellen einen Ausstieg zum parallel geführten Wanderweg. Somit kann jeder je nach seinen Vorlieben und seinem Können den Gipfel erreichen – egal ob er nun wandern oder doch lieber kraxeln möchte.



Das Ankommen. Es ist ein ganz besonderes Gefühl, wenn man die Felswand bezwungen hat, gleich ob via Wanderweg oder Klettersteig. „Die Freude, etwas geschafft zu haben, die körperliche Ertüchtigung, die pure Natur – alles zusammen ergibt ein unbeschreibliches Gefühl von Glück“, strahlt Guide Neumann. Außerdem verbindet so eine „Seilschaft ins Glück“ die Menschen miteinander. „Das schweißt zusammen“, weiß der Bergführer aus Erfahrung. Und er selbst empfindet es als Geschenk, dass er jeden Tag aufs Neue andere Menschen in diese besondere Gefühlswelt lotsen darf. Natürlich nur, wenn auch das Wetter mitspielt.

Bild: Elias Holzknecht und Text: Johannes Stühlinger
Zillertal Magazin Ausgabe Sommer 2019

Noch mehr Geschichten aus dem Zillertal

Übersicht Blog

Hier gibt es alle Geschichten aus dem Zillertal auf einem Blick

Mehr erfahren
Käse-Kaiser

Auf der Alm in 2.000 Meter Höhe, eingebettet in eine wildromantische Landschaft, reift preisgekrönter Bergkäse aus Milch von glücklichen Kühen.

Mehr erfahren
Schrittweise in die Vergangenheit

Romantische Gemütlichkeit und ein Hauch Historie: Eingebettet in die prachtvolle Zillertaler Bergkulisse, spaziert man auf dem Winterwanderweg „Zeitreise“ in Mayrhofen am Penken durch die Geschichte des alpinen Skisports.

Mehr erfahren
Träumer und Rebell

Von Barcelona über Berlin ins Zillertal. Der Maler Anton Unai folgte dem künstlerischen Ruf aus den Bergen und lebt auch hier seine Vision von Poesie, Provokation und einer besseren Welt.

Mehr erfahren

Das Zillertal im Überblick

Zillertal
Das Zillertal

Willkommen im Zillertal! Wo Sonne, Schnee und Gastlichkeit zum Sinn des Lebens werden und die große Freiheit zum Loslassen verführt.

Mehr erfahren
Zillertal
Kulinarik & Genuss

Prämierte Traditionswirtshäuser, Haubenrestaurants, romantische Hütten oder stylische Bergrestaurants garantieren einzigartige Geschmackserlebnisse.

Mehr erfahren
Zillertal
Gastgeber & Hotels

Finde die passende Unterkunft für deinen perfekten Urlaub im Zillertal - vom gemütlichen Privatzimmer bis zum luxuriösen 5***** Hotel.

Mehr erfahren
Zillertal
Anreise

Das Zillertal liegt im Westen Österreichs und ist das breiteste südliche Seitental des Inntales. Komm sicher und komfortabel ins Zillertal.

Mehr erfahren

Der perfekte Begleiter für deinen Urlaub: Im Sommer und im Winter

Zillertaler Superskipass
Mehr erfahren
Zillertal Activcard
Mehr erfahren