Unterkunft im Zillertal finden?
Zimmer

Geschichten aus dem Naturpark

Im Herzen des Naturparks

Winterzauber Ginzling

Das Bergdorf, wo Langlaufen, Wandern und Rodeln zum sagenhaften Naturerlebnis werden.


Wenn dicke Schneeflocken lautlos zu Boden schweben und sich die Landschaft um das alte Bergsteigerdorf Ginzling auf 1.000 Meter Seehöhe in wenigen Stunden zu einem Traum in Weiß verwandelt, offenbart sich ein Bild, das in seiner Besonderheit unvergesslich bleibt. Und wenn bald darauf die Sonne grüßt und die Eiskristalle wie ein Meer aus Diamanten glitzern, dann entsteht wie an kaum einem anderen Ort dieser eine Gedanke: Winterzauber! Inmitten des wunderschönen und wildromantischen Naturparks Zillertaler Alpen gelegen, öffnet sich entlang des Zemmbachs zwischen Mayrhofen und dem Schlegeis eine Welt, in der das Naturerlebnis auch tatsächlich als solches wahrgenommen werden kann. Wo wenn nicht hier sollen Menschen auf der Suche nach Aktivität mit ursprünglichem Flair ihr Glück finden?



Die Langlaufstrecke ist die Bühne

Eine Sehnsucht, die auf Langlaufskiern ihre einzigartige Erfüllung findet. Die Loipe Ginzling erstreckt sich – mit einer Classic- und einer Skatingspur – mit einer Gesamtlänge von 6,7 Kilometern über sanfte Hügel und durch verschneite Wälder. Die Strecke ist dabei die Bühne, das atemberaubende Bergpanorama bildet die Kulisse. Beim Naturparkhaus geht’s los, und wer sich zuvor ein wenig mit der Historie von Dornauberg-Ginzling beschäftigt hat, wird auf seiner Tour so manches Aha-Erlebnis haben.

„Wir brauchten im Angesicht des Geschenks dieser fantastischen Umgebung

eine Idee für den Winter, weil wir keinen klassischen Skitourismus haben.“

Willi Seifert (Geschäftsführer des Naturparks)

Wie die Entdeckung der Maxhütte, die Anfang des 19. Jahrhunderts als Jagdhaus errichtet wurde. Oder die Ansicht des Floitenschlags, eines steilen Hanges, wo einst Elisabeth Lackner als legendäre „Floitenschlagstaude“ zur berühmtesten Wildschützin Tirols wurde. Ende des 19. Jahrhunderts entwickelte sich das Dorf zu einem Zentrum für Bergsteiger, wo einst ein Zillertaler Urgestein, der „Steinklauber Josele“, als Bergführer und Mineraliensammler Geschichte schrieb. Zu der Zeit wurde auch die bekannte Berliner Hütte auf 2.042 Meter Seehöhe errichtet, die bis heute ein unverzichtbarer Ausgangspunkt für Gipfeltouren im hochalpinen Gelände ist. Oder auch für eine Kletterpartie zum Schönbichler Horn (3.133 Meter).


Aber auch an vielen anderen Orten wird der Zauber der Natur auf spezielle Weise erlebbar gemacht. Willi Seifert, Geschäftsführer des Naturparks, erzählt: „Wir brauchten im Angesicht des Geschenks dieser fantastischen Umgebung eine Idee für den Winter, weil wir keinen klassischen Skitourismus haben.“ Und so gibt es neben der Langlaufloipe längst auch die Möglichkeit zum Schneeschuhwandern, um die Pracht des Zemmtals in beschaulicher Langsamkeit zu genießen. Und wer lieber eine geführte Skitour unternehmen will: Das Angebot steht!



Ein bisserl Tempo verträgt aber auch diese Idylle. Die Rodelbahn, die von Ginzling bis hinauf zur Tristenbachalm führt, lockt mit über drei Kilometern und abenteuerlichen Kurven. Und beim Floitenlift gibt es für die Jüngeren sowie Junggebliebenen auch eine Snowtubing-Strecke, die das Angebot für Familien perfekt ergänzt. Das Eldorado ist uns allen als sagenhaftes Goldland bekannt. Es ist also naheliegend, das verlockende Weiß von Ginzling als Gold des Zillertals zu betrachten. Und sich dabei in jedem Augenblick als jemand zu fühlen, der von diesem Eldorado dereinst viel erzählen wird können – als aktiver Winterzauberer.

Bild: Jens Diehr, Katharina Weisshaupt und Text: Wolfgang M. Gran
Zillertal Magazin Ausgabe Winter 2020/21

 

Noch mehr Geschichten aus dem Zillertal

Übersicht Blog

Hier gibt es alle Geschichten aus dem Zillertal auf einem Blick

Mehr erfahren
Badeglück am Berg

Wo das Wasser so klar wie die Bergluft ist. Wo der Soundtrack aus
Wellenklang und Kinderlachen besteht. Wo der Berg ruft und wir mit
einem Hechtsprung antworten. Willkommen am fabelhaften Fichtensee!

Mehr erfahren
Ein Schneeball mit Schnabel

Das Schneehuhn ist ein fast unsichtbarer Vogel, der hoch oben in den Alpen für Staunen sorgt und dem man im Zillertal ein eigenes Forschungsprojekt widmet.

Mehr erfahren
Urlaub mit Schwung

Feine Fairway-Teppiche, Top-Bunker, gepflegte Greens – und das eingebettet in die prachtvolle Natur des Zillertals. Im Golfclub in Uderns wird jeder Schlag zum Erlebnis.

Mehr erfahren

Das Zillertal im Überblick

Zillertal
Das Zillertal

Willkommen im Zillertal! Wo Sonne, Schnee und Gastlichkeit zum Sinn des Lebens werden und die große Freiheit zum Loslassen verführt.

Mehr erfahren
Zillertal
Kulinarik & Genuss

Prämierte Traditionswirtshäuser, Haubenrestaurants, romantische Hütten oder stylische Bergrestaurants garantieren einzigartige Geschmackserlebnisse.

Mehr erfahren
Zillertal
Gastgeber & Hotels

Finde die passende Unterkunft für deinen perfekten Urlaub im Zillertal - vom gemütlichen Privatzimmer bis zum luxuriösen 5***** Hotel.

Mehr erfahren
Zillertal
Anreise

Das Zillertal liegt im Westen Österreichs und ist das breiteste südliche Seitental des Inntales. Komm sicher und komfortabel ins Zillertal.

Mehr erfahren

Der perfekte Begleiter für deinen Urlaub: Im Sommer und im Winter

Zillertaler Superskipass
Mehr erfahren
Zillertal Activcard
Mehr erfahren