Skip to Content
  • Hier wird Natur
    zum Genuss.

    1.400 km Wanderwege, 1.200 km Bikerouten
    und 150 bewirtschaftete Hütten.

    Entdecke dein Zillertal!
  • Zillertal
    Activcard

    Hol dir deine All-inclusive-Karte für Bergbahn,
    öffentliche Verkehrsmittel und Vorteilspartner!

    ab € 61,50 für 3 Tage
  • Die Zillertaler
    Sommerbergbahnen

    bringen dich bequem
    in luftige Höhen

  • Hier wird Biken
    zum Genuss.

    Die Top-Destination für jeden Biker
    mit 1.200 km ausgebauten Touren!

    Biketour planen
  • Golfen zwischen
    Dreitausendern

    18 Löcher in grandioser Natur:
    Österreichs erster 5-Sterne-Superior Golfplatz.

    Auf's Grün!
Deine Unterkunftssuche wird ausgeführt, wir bitten um ein wenig Geduld.
Unterkunft suchen

Meine Suche

Zillertal im Sommer

Zillertal. Hier wird die Natur zum Genuss.

Die Sonne strahlt, der Himmel blitzt, und die Almwiesen locken mit saftigem Grün. Wenn der Sommer das Zillertal unter seine Fittiche nimmt, erwacht die prachtvolle Natur zum blühenden Leben! Doch nicht nur diese: Jeder, der sich eine Auszeit vom Alltagstrubel genehmigen möchte, wird hier in eine Welt entführt, die Augen öffnet und Herzen -höherschlagen lässt. In eine Welt voll authentischer Genüsse, naturbelassener Erlebnisse und atemberaubender Augenblicke, die alle für sich unvergesslich sind.

Egal ob man lieber im Tal Spaziergänge unternimmt, sich in die ursprünglichsten Winkel des Naturparks wagt oder mit einer der zehn Sommerbergbahnen den zahlreichen Zillertaler Gipfeln näherkommt – hier ist für jeden garantiert das Richtige dabei: Action genauso wie Abgeschiedenheit. Kulinarische wie alpine Hochgenüsse. Fröhlicher Kinderspaß und spannende Abenteuer. Wandern, Biken, Klettern, sogar Golfen oder ein sommerlicher Gletscherausflug – das und noch vieles mehr wartet im Zillertal nur auf Sie.

Ein kleiner Tipp:

Vom 30. Mai bis 6. Oktober 2019 dient die Zillertal Activcard als Schlüssel zu außergewöhnlichen Bergerlebnissen, ausgesuchten Natur-Highlights, großartigen Kulinarik-Welten und jeder Menge Kinderspaß. Zehn modernste Sommerbergbahnen ermöglichen Ihnen einen komfortablen Zugang zu Ausgangspunkten unvergleichlicher Wanderungen und aufregender Abenteuer.

Das Erlebnis-Paradies im Sommer

Ob Wandern, Biken, Klettern oder einfach nur genießen – wer einen unvergesslichen Sommer samt prachtvoller Bergkulisse erleben möchte, der ist im Zillertal genau richtig.
Und ganz egal, in welcher der vier Regionen Sie gerade unterwegs sind – ob in Fügen-Kaltenbach, Zell-Gerlos, Mayrhofen-Hippach oder in Tux-Finkenberg –, überall werden Sie mit einer herzlichen Gastfreundschaft empfangen, die genau so ist wie die Natur des Zillertals: authentisch und unvergesslich.

Sommerliche Wandertipps

Zwischen 500 und 3.500 Metern bietet das Zillertal nachhaltige Bergerlebnisse für die ganze Familie. Wander-Routen aller Schwierigkeitsgrade, 30 Erlebniswege und Naturpfade für Klein und Groß, Musikwanderungen, anspruchsvolle Themenwege und Weitwanderwege wie der Berliner Höhenweg machen das vielseitig erlebbare Zillertal aus.

Von leichten Wanderungen auf dem breiten Talboden oder durch die wild romantischen Seitentäler bis hin zu anspruchsvollen Touren auf die höchsten Gipfel bietet das Zillertal eine große Auswahl an Exkursionen auf über 1.400 Kilometern Wegenetz. Wanderbegeisterte kommen so voll auf ihre Kosten. Zahlreiche Wanderwege durch die prachtvolle Almlandschaft und unvergessliche Touren inmitten der Dreitausender warten auf Wanderer und Naturliebhaber.

Das Paradies für Pedalritter.

Das Zillertal lässt Bikerherzen höher schlagen! Die unvergleichliche Landschaft mit dem breiten Talboden, den blühenden Almlandschaften sowie dem imposanten Panorama mit zahlreichen Dreitausendern bieten die besten Voraussetzungen, das Zillertal mit dem Bike zu entdecken.

Im Zillertal findet jeder seine Traumstrecken: Von Familientouren am Talboden entlang des Flusses Ziller über breite Almwege bis hin zu spektakulären Trails mit anspruchsvollen Höhendifferenzen. Wanderer und Biker kommen sich auf dem weitläufigen Wegenetz kaum in die Quere. Dazu kommt die optimale Höhenlage: Ab 1.000 Metern ist die Luft nahezu pollenfrei und der leicht reduzierte Sauerstoffgehalt regt den ganzen Organismus an. „Train high, sleep low“, am Berg trainieren und im Tal schlafen, garantiert die besten Trainingseffekte und verspricht eine große Portion Extra-Power, auch für den Job.

Zillertaler Bergherbst

Von September bis Oktober hält der Herbst in den Bergen schrittweise Einzug. Die Heumilchkühe werden von den Almen in festlichem Zug ins Tal getrieben, auf den sattgrünen Weiden des Zillertaler Talbodens erwarten sie jetzt vielfältige Gräser und Kräuter. Im Herbst sind die Tage nicht mehr drückend heiß, die Nächte angenehm erfrischend und die Sonne im Gebirge hat noch sommerliche Strahlkraft, was satte Farben und faszinierende Naturschauspiele mit sich bringt.

Die Luft ist kristallklar und die Sicht scheinbar unendlich weit – die meist sehr stabile Wetterlage sorgt für beste Sichtverhältnisse in den Bergen. Dank des Ganzjahresskigebiets Hintertuxer Gletscher ist Skifahren auch im Herbst ein Erlebnis und kann mit allen anderen Aktivitäten wie z. B. einer Runde Golf und abschließendem Wellness- und Kulinarikgenuss kombiniert werden.

Die Website verwendet Cookies