Skip to Content
  • Dafür schlägt
    mein Herz!

    170 km blaue Pisten, 264 km rote Pisten,
    42 km schwarze Pisten, 34 km Skirouten

    Zu den Skigebieten
  • Zillertaler
    Superskipass

    Pistenspaß ohne Limits: alle 515 Pisten-km
    und 179 Liftanlagen mit einer Karte!

    Alle Infos
  • Die besten
    Hütten weltweit!

    Nirgends schmecken Zillertaler Schmankerl
    so gut wie auf einer unserer Skihütten.

    Mehr erfahren
  • Das grösste
    Erlebnistal der Welt!

    1.400 km Wanderwege, 1.200 km Bikerouten
    und 150 bewirtschaftete Hütten.

    Den Sommer erleben!
Deine Unterkunftssuche wird ausgeführt, wir bitten um ein wenig Geduld.
Unterkunft suchen

Meine Suche

Perfekte Fotos mit dem Smartphone

Winterlandschaften und ihr einzigartiger Charme: Das glitzernde Weiß, die klare, kalte Luft – da wirkt die ganze Welt wie eingefroren. Eine ganz besondere Stimmung ist das, die du unbedingt mit deinem Smartphone einfangen solltest. Also pack dich warm ein, geh raus in die Natur – und nimm genügend Zeit mit. Oft lohnt es sich, etwas herumzuprobieren, verschiedene Motive zu finden und Perspektiven zu variieren. Gemeinsam mit den CEWE Fotoexperten haben wir hier Tipps und Tricks für tolle Smartphone-Fotos zusammengestellt. Einfach mal ausprobieren – es zahlt sich aus!

Sonne? Toll! Doch dynamisch wird es mit Wolken …

Strahlender Sonnenschein auf Fotos – klar, das sieht super aus. Doch auch bei bedecktem Himmel können tolle Bilder entstehen: Durch Wolken bekommen sie einen lebendigeren Charakter, Wolken verleihen der Szenerie etwas Dramatisches. Die eindrucksvollste Stimmung entsteht, wenn man hinter den Wolken die Sonne noch erahnen kann.

Gipfelpanorama muss sein

Hochalpine Skigebiete eignen sich ideal für Panorama-Aufnahmen. Weiße Gipfel und weite Sicht faszinieren jedes Mal aufs Neue. Nimm einfach acht bis zehn hochformatige, mit gut 30 Prozent überlappende Fotos auf und setze sie später mit einementsprechenden Programm auf dem PC zusammen.

Tipp: Nutze die Panoramafunktion deines Smartphones!

Bildaufteilung ausprobieren

Die Wirkung einer Szenerie variiert mit der Bildaufteilung. Du kannst den Höhenkamm der Berge zum Beispiel im oberen oder im unteren Drittel des Fotos platzieren – und du wirst sehen: Der Unterschied ist enorm. Im oberen Drittel platziert, wirken die Berge größer, wuchtiger. Ziehst du den Höhenkamm nach unten, wird der Himmel stärker gewichtet.

Starke Kontraste wirken super

Normalerweise gilt: Keine Stelle auf einem Foto sollte rein weiß oder komplett schwarz sein. Doch manchmal – wie auf diesem Foto hier – gibt es Ausnahmen. In diesem Fall ist der starke Kontrast zwischen den Schattenwürfen und den hellen Schneefeldern sogar besonders reizvoll.

Tipp: In den Tagesrandzeiten kommen aufgrund des Sonnenstands eindrucksvolle Schatten zustande. Spiele mit den unterschiedlichsten Lichtverhältnissen zum Beginn, zur Mitte und zum Ende der Winterzeit.

Rillen auf der Piste: Näher ran!

Das leichte Streiflicht, das in den Morgenund Abendstunden entsteht, sorgt für den schönen Glitzereffekt des Schnees. Wichtig bei solchen Motiven: nah rangehen mit dem Smartphone! Ein enger Bildausschnitt verleiht Details und Strukturen – wie hier bei den Schneerillen – eine intensivere Wirkung.

Tipp: Beim Early Morning Skiing ab 6.55 Uhr kommen die Rillen am besten zur Geltung!

Landschaften: Training fürs Auge

Das Allerwichtigste beim Fotografieren: Geh mit offenen Augen durch die Welt und schärfe deinen Blick für die kleinen, wundervollen Details. Schneebedeckte Bäume, dahinter die Sonne – die Fähigkeit, das Schöne im Alltäglichen zu sehen, ist wie ein Muskel, den du trainieren kannst. Also: Auf geht’s zum ersten Augen-Workout!

… und Action!

Carven, springen, bremsen – Actionshots machen Spaß. Zum Fotografieren von schnellen Bewegungen auf der Piste verwendest du am besten die Serienaufnahmefunktion deines Smartphones. Einfach den Auslöser längere Zeit gedrückt halten – und das Smartphone schießt mehrere Fotos pro Sekunde. Anschließend suchst du dir aus der Bilderserie einfach das beste aus.

Tipp für Punkt 3 und 4: Bei Action- und Menschenaufnahmen den Bearbeitungsmodus deines Smartphones nützen!

Fun-tastische Aufnahmen

Ob mit Familie oder Freunden – bei einem Winterspaziergang kannst du wirklich tolle Aufnahmen machen. Mit wem auch immer du unterwegs bist: Wechsle beim Fotografieren die Perspektive, knie oder leg dich hin – ein bisschen Kameraakrobatik bringt jede Menge Spaß.

Die Website verwendet Cookies